Alle Artikel zu:

Diät

Mit etwas Geduld und Ausdauer, kann das Gehirn für neue Vorlieben "gewonnen" werden. (Foto: Flickr/ Get Your Betacarotene by David Goehring CC BY 2.0)

Studie: Menschliches Gehirn kann auf kalorienarme Kost getrimmt werden

US-Forscher sind der Ansicht, das menschlichen Gehirn so konditionieren zu können, dass er sich nur noch gesunde Lebensmittel wünscht. Möglich sein soll das mittels einer einfachen Verhaltenstherapie. Gelingt eine derartige Umpolung tatsächlich, wäre das die ultimative Stütze, um überschüssige Pfunde los zu werden.

Die Faktoren, die eine Essstörung befeuern, begleiteten die Frauen oft bis ins Erwachsenenalter. (Foto: Flickr/Havre's Shopping Mecca by Nomadic Lass CC BY 2.0)

Diät in Kindheit und Jugend: Frauen müssen mit Spätfolgen für ihre Gesundheit rechnen

Je früher junge Frauen mit einer radikalen Diät beginnen, desto schlimmer können die langfristigen gesundheitlichen Folgen sein. Das haben US-Forscher jetzt in einer großangelegten Studie nachgewiesen. Die Wissenschaftler treffen mit ihren Warnungen den Nerv der Zeit. Doch noch gibt es Widerstand.

Findet sich die Schaltzentrale auch im menschlichen Gehirn, wären völlig neue Therapieansätze bei Ess-Störungen möglich. (Foto: Flickr/ 40+290 Notch by bark CC BY 2.0)

Ess-Sucht: Forscher entdecken Appetitzügler im Gehirn

US-Wissenschaftler haben bei Versuchen mit Mäusen offenbar jene Gehirnzellen entdeckt, die das Verlangen nach Essen einfach ausschalten können. Wurden die entsprechenden Neuronen aktiviert, wirkte sich das umgehend auf die Nahrunsaufnahme aus. Die Ergebnisse könnten in Zukunft neue Therapie-Methoden etwa bei extrem über- oder auch untergewichtigen Patienten ermöglichen.

Oregano kann eine gesunde Alternative zu Salz darstellen. (Foto: Flickr/wild salmon grilled on a cedar plank by woodleywonderworks CC BY 2.0)

Studie: Oregano kann helfen, Salz einzusparen

Kräuter und Gewürze heben den Geschmack von Mahlzeiten. Ihr Einsatz kann aber auch die Gesundheit steigern. Wie eine von der American Society of Hypertension veröffentlichte Studie zeigt, hat gerade Oregano besonders zuträgliche Eigenschaften. Für die Forscher ist Oregano das neue, gesündere Salz.

Ordentlich Gewicht zu verlieren, ist komplizierter, als oftmals angenommen. (Foto: Flickr/ Start diet today byAlan Cleaver CC BY 2.0)

Vitamin D-Mangel macht dick

Ist der Vitamin D-Spiegel im Blut zu niedrig, kann das den Diäterfolg in Gefahr bringen. Forscher aus den USA konnten jetzt einen Zusammenhang zwischen Vitamin D-Niveau und Gewichtsreduktion herstellen. Wie der Mechanismus aber genau wirkt, muss noch untersucht werden.

Alzheimer: Gesunde Ernährung kann Gehirnschrumpfung vorbeugen

Eine aktuelle US-amerikanische Studie zeigt: Vitamin- und fischreiche Ernährung hält nicht nur den Körper leistungsfähig und fit fürs Alter, sondern kann auch das Gehirn vor dem Altern schützen. Junk-Food dagegen hat den gegenteiligen Effekt.