Alle Artikel zu:

Lobbyisten

Aktuelle Arbeitsmarktlage im Medizinerberuf. Der BA gemeldete Stellen und Arbeitslose im Erwerbsberuf Humanmediziner (Grafik: IW Köln/Sonderauswertung der BA)

Studie: Ärztemangel ist ein Mythos der Lobbyisten

Eine Studie des IW Köln hat ergeben, dass es in den kommenden Jahren nicht zu wenig Ärzte geben werde. Es gebe genug Absolventen und Einwanderer, um die aus dem Berufsleben scheidenden Ärzte zu ersetzen. Lediglich die regionale Verteilung der Ärztedichte sei ein Problem. Der Ärztemangel sei damit ein Mythos der Lobbygruppen der Mediziner.

Washington. (Foto: Consilium)

Freihandelsabkommen untergräbt Lebensmittel-Kontrollen

US-Finanzminister Jack Lew wird in Frankreich, Deutschland und Portugal das Freihandelsabkommen TTIP zwischen USA und EU bewerben. Kritiker des Abkommens warnen vor Chlor-Hühnchen und einer Aushöhlung des Rechtsstaats.

Das Bild zeigt die Entstehung des Taifuns Haiyan in einer Visualisierung für den Zeitraum vom 28. Oktober bis zum 3. November. Niedrige Scherwinde und warme Meerestemperaturen haben den Taifun so aufgeladen, dass er seine zerstörerische Kraft entwickeln konnte. Die Erwärmung der Meere gilt als einer der Indikatoren für einen Klimawandel. (Foto: www.nnvl.noaa.gov)

Philippinen: Taifun Haiyan war der stärkste Sturm aller Zeiten

Der Taifun Haiyan gibt den Forschern Rätsel auf: Es ist noch unklar, ob der fortschreitende Klima-Wandel oder andere Natur-Phänomene für die Katastrophe verantwortlich sind. Der Streit zwischen Lobbygruppen und wissenschaftlichen Glaubens-Gemeinschaften hat jedoch dazu geführt, dass die Menschheit den Natur-Gewalten noch genauso hilflos gegenüber steht wie in der Steinzeit.

Der traditionellen Zigarette täuschend ähnlich: Die eZigarette. Sie schadet zwar auch der Lunge, ist jedoch für Herz und Blutdruck deutlich weniger gefährlich als der alte Glimmstengel. (Foto: rutoo)

EU-Kommission plant verschärfte Regulierung der eZigarette

Die EU-Kommission will den Gebrauch von eZigaretten massiv regulieren. Die Anhänger der eZigarette fürchten, dass die Einstufung als Medikament dazu führen würde, vor allem junge Raucher wieder in die Arme der Tabak-Industrie zu treiben. Die Tabak-Lobby kämpft ihrerseits gegen Regulierungen und würde eine stärkere Regulierung begrüßen: Die großen Konzerne vertreiben nämlich keine eZigaretten.

Die große Schlacht um den europäischen Lebensmittelmarkt steht bevor. Monsanto und die Gentechnik-Industrie sind bestens gerüstet – und hoffen auf die Zermürbung der müden Kämpfer in Europa. (Foto: Flickr/msdonnalee/CC BY 2.0)

Gentechnik-Industrie startet PR-Kampagne in Europa

Die Lobbyisten haben in Brüssel ihren Druck auf die EU verstärkt: In einer konzertierten Aktion fordern verschiedene Verbände einen bedingungslos positiven Umgang mit den Produkten von Monsanto & Co. Einen ersten Erfolg können sie bereits mit der Zulassung einer neuen Gen-Mais-Sorte von Monsanto vermelden. Die aktuellen Schlachten sind die Vorbereitungen auf eine Großoffensive in der EU.

Umweltschützer kämpfen weiter. (Foto: Flickr/greensefa/CC BY 2.0)

Weltklima-Konferenz in Warschau gescheitert

Der polnische Umweltminister und gleichzeitige Gastgeber der Konferenz wird entlassen. Die Kohleindustrie tagt in Reichweite und präsentiert Gastredner der UN. Aus Protest gegen die Dominanz von Wirtschaftsinteressen verlassen zahlreiche NGOs die Veranstaltung. Der Klimagipfel ist gescheitert wie schon lange keine internationale Konferenz mehr.